SOMMER, SONNE, KLARE(S) WORTE

Es war mehr als nur gute Stimmung bei tollem Wetter. Einigkeit unter den Lehrerverbänden. Proteste, die nicht unerhört blieben. Medienberichte, die die Belange der Lehrerinnen und Lehrer positiv wahrnahmen und kommentierten.
Bei der größten Demonstration von Lehrerinnen und Lehrern in Niedersachsen seit Jahrzehnten standen wir bei der Abschlusskundgebung am Landtag in der ersten Reihe. Auf N3 waren die BVN-Plakate „Genug angespart!“ deutlich zu erkennen – neben den GEW-Fahnen waren unsere Transparente die einzigen im Bild.

demo.jpg

Die Abschlusskundgebung machte die Enttäuschung der Lehrerinnen und Lehrer deutlich. Der Vertrauensverlust gegenüber dem Kultusministerium ist immens. Der Versuch von Karl-Heinz Klare, Bildungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, die neue Regelung positiv zu verkaufen, scheiterte und ging im Konzert der Trillerpfeifen unter. Was er zu sagen hatte, lässt eigentlich aufhorchen: In unserem ersten Kommentar und unserer Stellungnahme hatten wir vor allem Flexibilität und Verzinsung gefordert – diese Forderungen werden erfüllt. In den nächsten Tagen wird über den überarbeiteten Entwurf entschieden werden. Wir werden auch diesen genau lesen und kommentieren.


Britta Härke