Umfragen und Erhebungen an Schulen

In vielen Schulen werden Schülerbefragungen durchgeführt, um der mit dem ÄndG 06 eingeführten
Verpflichtung zur Selbstevaluation im Rahmen des Qualitätsmanagements gerecht zu werden.
In manchen Schulen gab es deshalb sogar Erhebungen, in denen personenbezogene Daten
generiert wurden. Diese sind nur unter besonderen Bedingungen zulässig.
Im SVBl 1/2014 wurde der neue RdErl. d. MK vom 1.1.2014 - 25 b - 81402- VORIS 22410
veröffentlicht. Er unterscheidet sich nur unwesentlich vom RdErl. d. MK vom 20.1.2006 - 23.6 - 52
101/51. Beide behandeln das Thema 'Umfragen und Erhebungen in Schulen'.

der vollständige Text von Personalrat aktuell unter Downloads