Der BLVN und der VLWN begrüßen, dass beabsichtigt wird, die Berufs- und Studienorientierung (BO) in Niedersachsen mit der vorliegenden Arbeitsfassung BOMusterkonzept weiterzuentwickeln und in geordneten Strukturen festzuschreiben. Dies ist auch dringend erforderlich, da der hohe Anteil von Studienabbrüchen und vorzeitigen Vertragslösungen bei der dualen Berufsausbildung belegen, dass ein enormer Handlungsbedarf bei der Berufs- und Studienorientierung von Jugendlichen in unserem Land besteht.

Aus unserer Sicht sind aber die in der vorliegenden vorläufigen Arbeitsfassung zum "BO-Musterkonzept" geplanten Maßnahmen zur Verbesserung der Berufsorientierung nicht zielführend und deshalb dringend zu überdenken und zu überarbeiten.

vollständige Stellungnahme unter Downloads- Stellungnahmen