Besser geht´s nicht – Die VLWN-MasterCard

Ab sofort stellt der  VLWN seinen Mitgliedern eine MasterCard GOLD zur Verfügung, die dauerhaft ohne Jahresgebühr ist. Alle Mitglieder des VLWN und deren Partner können mit der neuen Verbandskreditkarte weltweit gebührenfrei bargeldlos bezahlen.

Nutzungsvorteile:

• Keine Jahresgebühr – dauerhaft nicht nur im ersten Jahr
• Keine Auslandseinsatzgebühr – weltweit nicht nur in EURO Länder
• Keine Gebühr für Bargeldabhebungen
• Zinsberechnung 1,49 % p. M. (Bezugsdatum – Rechnungsausgleich) von der Bargeldsumme
• Ebenfalls ohne Auslandseinsatzgebühr
• Partnerkarten zu den gleichen Konditionen wie die Mitgliedskarte
– Ehepartner, Kinder >18 Jahre, Eltern, Lebenspartner –

• Bestehende Girokontoverbindung kann genutzt werden. Bei Partnerkarten kann auch ein anderes     Girokonto zum Ausgleich der Rechnung genutzt werden.

  • Lastschrifteinzug und Überweisungsverfahren werden angeboten.

    Rechnungsüberweisung erfolgt auf das Konto Advanzia Bank S.A., IBAN + BIC, Verwendungszweck = Ihre Kreditkartennummer.

  • Alle Transaktionen werden 1:1 auf der Rechnung aufgeführt. Keine Zinsbelastungen außer bei Bargeld oder Teilzahlungen.

  • Kontaktlose Bezahlung (NFC = Near Field Chip) integriert.

  • Zugang zu 35 Millionen Akzeptanzstellen & >2 Million Bankautomaten / Schaltern weltweit

  • Inkludierte Reiseversicherungen Karteninhaber und 3 weitere Personen für die mit der Karte bezahlten Reisen (50%), Reiserücktritts-, Reiseausfall-, Reisekranken -, Reiserücktransport -, Unfallversicherung, Verspätungen, Diebstahl

  • Online – Zugriff auf das Kartenkonto

  • Mietwagenrabatte unter www.mietwagen.de/advanzia/ Rabatte von bis zu 37 % bei Neuwagenkauf für 34 Marken unter www.verband-auto.de

    5% Rabatt für Buchung von Reisen über ein Partner-Reisebüro oder www.urlaubsplus.com/advanzia

    Persönliche, fachkundige Telefon- und E-Mail – Betreuung aller Mitglieder in allen Fragen rund um die Verbandskarte sowie die angebotenen Rabatte beim Kooperationspartner.

    – John Kames, Tel. 06432 – 9369860 oder E-Mail:  john.kames@t-online.de

  • Gebührenfreier Kundenservice der Advanzia Bank unter Tel.: 0800/8801120

 

Und so funktioniert es…

Beantragung
Die Karte kann HIER oder über die auf der Webseite des Verbands hinterlegten Links beantragt werden.

Partnerkarte
Partnerkarten können mit den gleichen Links beantragt werden, aber über ein anderes Girokonto abgewickelt werden. Die Partnerkarte ist eine eigenständige Kreditkarte mit eigener Nummer, eigene Bonitätsprüfung und erhält einen eigenständigen Verfügungsrahmen. Dadurch ist die Partnerkarte eine vollwertige, selbständige Kreditkarte mit identischen Konditionen zur Verbandskreditkarte. Sie unterscheidet sich somit deutlich von den üblichen Partnerkarten auf dem Markt. Das Feld Mitgliedsnummer im Antrag sollte nicht ausgefüllt werden.

Rechnung
Die monatliche Rechnung wird an die im Kartenantrag Antrag genannten E-Mail-Adresse oder Postanschrift geschickt. Ein Postversand der Rechnung ist möglich. Nach Beantragung über ein Link auf der Verbands – Webseite erhalten die Mitglieder die Verbandskreditkarte zugesandt. Für die Nutzung an Geldautomaten und automatisierten Kassen stellt die Bank eine persönliche Geheimzahl (PIN) zur Verfügung.
Überweisungsverfahren; nach Erhalt der Rechnung am 04 / 05 des Monats kann der Rechnungsbetrag bis zum 20. des Monats zinslos überwiesen werden.
Lastschriftverfahren; alternativ kann der Karteninhaber ein Lastschriftverfahren einrichten. Die Abbuchung erfolgt dann immer am 11/12 des Monats.

Der Absender der Kreditkartenrechnung ist bei Emailzusendung statementsb2b@advanzia.com. Bei Rechnungen, die per Post zugeschickt werden, ist ein Überweisungsträger mit dem Mindestüberweisungsbetrag enthalten. Der Überweisungsträger ist nur für Teilzahlungen. Bei Teilzahlungen fallen 1,49% p.M. Zinsen vom Transaktionstag an. Der Karteninhaber entscheidet, ob er den Gesamtsaldo, oder nur einen Teil der Rechnung zahlen will.

Verfügungsrahmen
Den monatlichen Verfügungsrahmen legt die Advanzia Bank anhand der Angaben im Kartenantrag und Schufa Auskunft, individuell fest. Dieser Verfügungsrahmen wird dem Karteninhaber mit der Zusendung des PINs (ca. eine Woche nach Erhalt der Verbandskarte) mitgeteilt.
Anhebung – Ein anfänglicher niedriger Verfügungsrahmen ist bei allen Banken, bei denen man kein Girokonto führt, normal. Dieser anfängliche Verfügungsrahmen wird im Rahmen der Nutzung und Rechnungsausgleich erhöht. Wird die Karte regelmäßig eingesetzt, wird auch der Verfügungsrahmen automatisch regelmäßig erhöht.
Sollten Sie nach einigen Monaten einen höheren Verfügungsrahmen wünschen, beantragen Sie diesen schriftlich bei der Bank mit separater E-Mail service@advanzia.com mit Gehaltsbestätigung und Kopie des Personalausweises(Vorder- und Rückseite) oder Reisepass.
Der Verfügungsrahmen gilt immer vom Anfang des Monats bis Rechnungsausgleich bei der Bank. Erst bei Eingang der Zahlung bei der Bank wird der Verfügungsrahmen wieder voll freigeschaltet. Es fallen keine Sollzinsen für die Ausgaben mit der Karte an, wenn die Rechnung pünktlich ausgeglichen wird. Die Führung des Kreditkartekontos auf Guthabenbasis ist nicht möglich.

Als persönlicher Ansprechpartner steht bei allen Fragen zur Kreditkarte und zu den Zusatzleistungen
Herr John Kames unter +49(0)6432 9369860, E-Mail: john.kames@t-online.de zur Verfügung. Für weitere Fragen zum Stand der Bearbeitung des Kartenantrags, Kartenkonto, Verfügungsrahmen, Rechnungen wurde ein gebührenfreier Kundenservice der Advanzia Bank unter Tel.: 0800/8801120 eingerichtet.

Wichtig Bank – Links
Allgemeine Geschäftsbedingungen www.advanzia.com/agb/
Allgemeine Versicherungsbedingungen www.advanzia.com/avb
Fragen und Antworten zur Kreditkarte www.advanzia.com/faq