Silberbach: „Es ist keine Zeit für Protestwahlen!“

„Eine gute Zukunft für Deutschland und ein handlungsfähiges Europa gehören für mich zusammen“, sagte Ulrich Silberbach, Bundesvorsitzender des dbb, am 8. Mai 2024 in Berlin mit Blick auf den Europatag. Rechtsstaatlichkeit, Demokratieförderung und Chancengleichheit – unter anderem das seien die entscheidenden Gebote der Stunde. „Was wir gerade erleben, ist eine gefährliche Polarisierung der Gesellschaft. Hass und Hetze bringen uns nicht weiter, im Gegenteil: Schlimmstenfalls schlagen sie in politisch motivierte Gewalt um.“

Insbesondere am Europatag sei es wichtig, sich den Wert der freiheitlichen Demokratie vor Augen zu führen, betonte Silberbach. „Extremismus hat in Europa keinen Platz. Ganz entscheidend ist, dass alle Demokratinnen und Demokraten zusammenhalten. Deshalb gilt auch bei der Abstimmung am 9. Juni: Es ist keine Zeit für Protestwahlen! Es ist Zeit, die Demokratie zu stärken!“

Für die Europawahl 2024 hat der dbb eine Sonderseite eingerichtet, auf der sich die gewerkschaftlichen Positionen nachlesen lassen. Außerdem gibt es weitere Videobotschaften der dbb Bundesleitung.

Diesen Beitrag teilen

Email
Drucken
Facebook
Twitter

Letzte Beiträge

Im Dialog mit der Wissenschaft

VLWN-Vertreterinnen und -Vertreter zum Gespräch mit Professorin Dr. Viola Deutscher an der Georg-August-Universität Göttingen   Anfang April 2024 führten unter Leitung ihres Landesvorsitzenden Joachim Maiß

Weiterlesen »

VLWN klar gegen Rechts!

Eine Mitgliedschaft im VLWN ist unvereinbar mit einer Mitgliedschaft in der AfD und anderen rechtsextremen Gruppierungen. Wir stehen jeden Tag dafür ein, dass die freiheitlich

Weiterlesen »
Skip to content