Wie KI die Schule verändert – jetzt anmelden

Es ist an der Zeit, den Horizont unserer Bildungswelt zu erweitern und dabei wird die künstliche Intelligenz eine Schlüsselrolle spielen. Der Berufsschultag 2024 des VLWN, 10. April, 10 – 18 Uhr, im Brainhouse247, steht ganz im Zeichen dieser revolutionären Entwicklung. Unser Motto: „Wie KI die Schule verändert!“.

Seit der Einführung von ChatGPT ist klar, dass die künstliche Intelligenz nicht vor den Toren unserer Schulen Halt macht. „Wir stehen an der Schwelle zu einer neuen Ära, in der KI nicht nur ein Hilfsmittel, sondern ein integraler Bestandteil unseres Bildungssystems wird. Die Zukunft der Schule haben wir bereits intensiv auf unserer Delegiertenversammlung im November 2023 diskutiert. Nun wollen wir diesen Dialog mit dem Schwerpunkt KI fortsetzen und vertiefen“, sagt Joachim Maiß, VLWN-Vorsitender.

Der Veranstaltungsort, Brainhouse247 in Hannover, ist mehr als nur eine Location – es ist ein Symbol für die sich wandelnde Welt der Arbeit und Bildung. Auch wenn das Gebäude noch nicht vollendet ist, spiegelt es doch unsere Vision einer zukünftigen Lernumgebung wider. Hier bieten wir Ihnen nicht nur spannende Einblicke in die Welt der KI in der Schule, sondern auch die Chance, das Konzept von „New Work“ live zu erleben. Inwiefern „New Work“ auch die „New School“ beeinflussen kann und wird, kann man im Brainhouse247 live erleben. So könnte die Schule der Zukunft konkret aussehen.

Unser Programm ist reich an Highlights: Nach einem Grußwort aus dem Kultusministerium führt uns Professor Burow mit seiner Keynote „Mit KI zu leidenschaftlicher Bildung“ in das Thema ein. In vier Impulsvorträgen werden wir gemeinsam mit Dr. Daniel Kudenko von der Leibniz Universität Hannover hinter die Kulissen der KI blicken. Hierbei stehen sowohl die Chancen als auch die Risiken im Mittelpunkt.

Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Präsentation von Cornelia Schneider-Pungs. Ihre Präsentation über „MS Cockpit“ von Microsoft wird uns die Möglichkeiten von KI-Integration in Microsoft Office vorstellen. Denken Sie an selbst erstellende Präsentationen und automatisch generierte Protokolle – die komplette Planung einer Konferenz, von der Einladung bis zum Protokoll, eine potenzielle Revolution auch für den Bildungsbereich und hoffentlich endlich eine Entlastung vom bürokratischen Kram rund um die Schule.
Unser Kerngeschäft, der Unterricht, wird ebenfalls nicht zu kurz kommen. Wir diskutieren, wie wir ChatGPT und ähnliche Tools effektiv einsetzen können, um nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern auch kritische Denk- und Analysefähigkeiten unserer Schüler:innen zu fördern. Außerdem erwarten Sie konkrete Unterrichtsbeispiele und Ansätze zur Individualisierung von Unterrichtsmaterialien mit Hilfe von ChatGPT.

Nach einer interaktiven Mittagspause wollen wir in einem Worldcafe die vier Schwerpunkte der Keynotes vertiefen. Zum Schluss ziehen wir gemeinsam ein Fazit und formulieren mögliche Forderungen, um KI als wesentlichen Bestandteil der Zukunft unserer Berufsbildenden Schulen zu etablieren.

Den Abschluss bildet ein Afterwork Get-together, dass Ihnen nicht nur die Möglichkeit bietet, das Konzept von Brainhouse247 näher kennenzulernen, sondern auch, sich untereinander auszutauschen und zu vernetzen.

Kommen Sie zum Berufsschultag 2024 des VLWN und seien Sie Teil dieser spannenden Reise in die Zukunft der Bildung. Wir freuen uns auf Sie!
Jetzt anmelden: www.vlwn.de

Anmeldung

Diesen Beitrag teilen

Email
Drucken
Facebook
Twitter

Letzte Beiträge

Im Dialog mit der Wissenschaft

VLWN-Vertreterinnen und -Vertreter zum Gespräch mit Professorin Dr. Viola Deutscher an der Georg-August-Universität Göttingen   Anfang April 2024 führten unter Leitung ihres Landesvorsitzenden Joachim Maiß

Weiterlesen »

VLWN klar gegen Rechts!

Eine Mitgliedschaft im VLWN ist unvereinbar mit einer Mitgliedschaft in der AfD und anderen rechtsextremen Gruppierungen. Wir stehen jeden Tag dafür ein, dass die freiheitlich

Weiterlesen »
Skip to content